Aktion: Die Umwelt steht auf der Kippe - Oßweil ohne Kippen!

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage in Ludwigsburg hat die Nachhaltigkeitsgruppe des Bürgerverein Oßweileine besondere Aktion umgesetzt. In einer Nacht- und Nebel-Aktion haben die Mitglieder/innen der Gruppe Plakate mit der Aufschrift "Die Umwelt steht auf der Kippe - Oßweil ohne Kippen! Wir sind dabei!" in Oßweil aufgestellt.

Darüber hinaus wurden herumliegende Kippen mit Straßenmalkreide gekennzeichnet um darauf aufmerksam zu machen, dass diese in den Restmüll gehören.

Aktion 05.06.2019 2

Aktion 05.06.2019 01

(Bilder: privat)

Und hier ein paar Fakten zum Thema "Kippen":
• Eine einzige Kippe verseucht über 40 Liter Wasser. Mikrolebewesen im Boden und im Wasser und auch Fische sterben an den Giften.
• Zigarettenfilter bestehen nicht aus Papier, sondern aus einem Kunststoff, der rund 10 Jahre braucht, um sich zu zersetzen.
• In jeder Zigarette sind etwa 4800 Chemikalien enthalten, die sich durch das Rauchen im Filter ablagern. Dazu gehören auch krebserregende Stoffe und Schwermetalle.
• Kippen sind der häufigste Plastikmüll in der Umwelt.
• Etwa 80% aller Kippen pro Jahr landen nicht im Restmüll.

Einfache Lösung:
1. Kippen in den Restmüll werfen!
2. Umsetzung des Bußgeldkatalogs von Baden -Württemberg, der das Wegwerfen von Zigarettenkippen mit 25 Euro ahndet!
(Monika Beisch und Marcus Kohler)

Nachhaltigkeitsgruppe im Bürgerverein - Handy-Sammelstelle am 01.01.2019

Beitragsbild Quelle: Beispielbild Pixabay

Gleichzeitig zur Neujahrshocketseam 1. Januar 2019 sammelt die Nachhaltigkeitsgruppe alte HANDYS und STIFTE!

Alte Handys gehören nicht in den Restmüll. Genau so wenig wie alte Stifte und Kulis. Helfen Sie mit, dass diese Rohstoffe nachhaltig wiederverwertet werden. Haben Sie alte Handys oder alte Stifte und Kulis zuhause oder im Büro, die Sie nicht mehr benötigen? Diese beinhalten wertvolle Rohstoffe zur Herstellung neuer Produkte.
Die Mitglieder der Nachhaltigkeitsgruppe des Bürgervereins sammeln im Rahmen der Neujahrshocketse alte Handys und alte Stifte und stellen sicher, dass diese wieder in den Kreislauf der Herstellung neuer Mobiltelefone und neuer Stifte eingespeist werden. Der Erlös kommt einem guten Zweck zu Gute.

Die Verantwortlichen des Bürgervereins Oßweil e.V. wünschen bereits heute allen Oßweilerinnen und Oßweilern sowie ihren Familien einen guten Rutsch in 2019.

Ludwigsburger Marktführung am 29.09.2018

Beitragsbild Quelle: Beispielbild Pixabay

300 Jahre Marktplatz Ludwigsburg - ein nachhaltiger Handelsplatz

Im Rahmen der Fairen Woche findet eine Führung mit Monika Beisch zum Thema Nachhaltigkeit auf dem Ludwigsburger Marktplatz statt.
Termin 29.09.2018 um 10.00 Uhr am Marktplatzbrunnen - Dauer etwa 1 1/2 Stunden

Nachhaltigkeitsgruppe im Bürgerverein - Handy-Sammelstelle

Beitragsbild Quelle: Beispielbild Pixabay

Alte Handys abgeben am 14.07.2018 von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Wettemarkt

Haben Sie alte Handys zuhause oder im Büro, die Sie nicht mehr benötigen? Diese beinhalten wertvolle Rohstoffe zur Herstellung neuer Mobiltelefone. Alte Handys gehören nicht in den Restmüll. Helfen Sie mit, dass diese Rohstoffe nachhaltig wiederverwertet werden.
Die Mitglieder der Nachhaltigkeitsgruppe des Bürgervereinssammeln am Samstag, dem 14.07.2018 von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Wettemarkt alte Handys und stellen sicher, dass diese wieder in den Kreislauf der Herstellung neuer Mobiltelefone eingespeist werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und natürlich auf Ihre alten Handys!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gründung einer Nachhaltigkeitsgruppe im Bürgerverein Oßweil e.V.

Beitragsbild Quelle: (Bild: Monika Beisch, Marcus Kohler und Philipp Rösner am Stand des Bürgervereins zum Thema Nachhaltigkeit beim Wettemarktfest)

Nachhaltigkeit ist bereits seit langem in Ludwigsburg ein großes Thema. Bereits 2014 hat die Stadt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis gewonnen.
Und nun wird es endlich Zeit, dass wir Oßweiler uns der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die von den Vereinten Nationen in Anlehnung an den Entwicklungsprozess der Millenniums-Entwicklungsziele entworfen wurden, annehmen und konkrete Maßnahmen und Aktivitäten dazu ins Leben rufen oder welche unterstützen, die es bereits gibt.

Rund um die beiden Verantwortlichen Monika Beisch und Marcus Kohler hat sich nun eine Nachhaltigkeitsgruppe im Bürgerverein gebildet, die diesen Prozess für Oßweil aufgreifen und vorantreiben möchte. Zu der Gruppe gehören aktuell Heide Schulz, Ulrich Hebenstreit, Bernd Gschwind und Günther Buchholz. Ein erstes Treffen hat bereits stattgefunden und erste Ideen und Anregungen wurden bereits diskutiert.
(Bild: Monika Beisch, Marcus Kohler und Philipp Rösner am Stand des Bürgervereins zum Thema Nachhaltigkeit beim Wettemarktfest)

Weitere Interessenten können sich gerne an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch an Marcus Kohler unter 0177-3888829 wenden.

Fellbacher Straße 2
71640 Ludwigsburg Oßweil
Tel.: 07141 / 5058948
(24h Anrufbeantworter)

Besuchen Sie unsere offizielle Seite bei:

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.