Kaiserpaar im Haus Doorn - Bundesarchiv Bild 136-C0805

MGLB - „Die französische Fremdenlegion - gestern und heute“

MGLB logo

„Die französische Fremdenlegion - gestern und heute“

Vortrag von H.-J. Linden, MGLB e.V.

Der Referent, wegen seiner Verwendung als Verbindungsstabsoffizier in Frankreich mit dem Land und seiner Armee gut vertraut, kann sich als besonderen Experten bezeichnen, weil sein Sohn inzwischen als Offizier in der Fremdenlegion dient. Bei seinem Vortrag wird er bereits in der Einführung grundsätzliche Aussagen zum Wesen und zu den Charaktermerkmalen dieser außergewöhnlichen Truppe machen. Es folgen Hinweise auf Frankreich als Kolonialmacht und seine Kolonialarmee, zu der auch die Fremdenlegion gehörte. Dem schließen sich Feststellungen über das Phänomen „Soldaten unter fremden Fahnen“ an. Dabei werden auch die in der Legion vertretenen Nationalitäten gestern und heute angesprochen. Anschließend werden prägende Ereignisse aus der Geschichte der Truppe dargestellt, also aus der Zeit von 1831 – 1962, die bis heute zum Selbstverständnis der Legion gehören, um dann die zum Teil mühsame "Phase des Übergangs" nach dem Abzug aus Algerien kurz darzustellen.

Ein wesentliches Anliegen ist schließlich, die Fremdenlegion in unserer Zeit zu präsentieren und dabei auch die Rolle der Legion im Hinblick auf die derzeitige Lage des subsaharischen Afrikas und die innenpolitische Situation in Frankreich selbst anzusprechen.

Zum Ausblick und den Schlussbemerkungen gehört schließlich ein Gesamtblick auf das französische Heer und dessen Fremdenlegion.

 Franzoesische Fremdenlegion 01     Franzoesische Fremdenlegion 02

Der Vortrag findet im Garnisonmuseum Ludwigsburg statt:
Asperger Str. 52
71634 Ludwigsburg

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Vortrag, 2022, Garnisonmuseum Ludwigsburg, Fremdenlegion

Fellbacher Straße 2
71640 Ludwigsburg Oßweil
Tel.: 07141 / 5058948
(24h Anrufbeantworter)

Besuchen Sie unsere offizielle Seite bei:

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.