Größerer Polizeieinsatz in Oßweil

Beitragsbild Quelle: Beispielbild Pixabay

Einen größeren Polizeieinsatz verursachte ein 33-jähriger Mann, der sich vermutlich unter der Einwirkung einer psychischen Ausnahmesituation befand, am Montag den 08.10.2018 kurz vor 11.00 Uhr in Oßweil.
Mehrere Personen meldeten per Notruf, dass in der Straße "Gegen Eich" ein Mann mit einem Tafelmesser herumlaufe und versucht habe ein Auto anzuhalten. Ein Zeuge konnte erkennen, dass der 33-Jährige in der Kaltentalstraße verschwand. Diese wurde im weiteren Verlauf durch Einsatzkräfte vollständig gesperrt und abgesucht. Dabei konnte der gesuchte Mann unbewaffnet in einem Garten in der Kaltentalstraße festgestellt werden. Der 33-Jährige wurde festgenommen und anschließend in eine psychiatrische Einrichtung gebracht.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de

Polizeipräsidium Ludwigsburg,, Notruf, Mann mit Messer

Fellbacher Straße 2
71640 Ludwigsburg Oßweil
Tel.: 07141 / 5058948
(24h Anrufbeantworter)

Besuchen Sie unsere offizielle Seite bei:

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.