Apfelbaum in der Nacht gefällt

Beitragsbild Quelle: Pixabay

Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag einen Apfelbaum auf einer Wiese im Ludwigsburger Stadtteil Oßweil gefällt.

Ludwigsburg - In der Nacht zum Sonntag den 27.08.2017 hat ein bislang unbekannter Täter einen Apfelbaum gefällt, der in der Verlängerung der Straße „Hoher Pfad“ in Ludwigsburg-Oßweil auf einer frei zugänglichen Grünfläche stand.

Der Baum wurde vermutlich mit einer Handsäge gefällt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizei auf etwa 1.500 Euro.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141/18-5353 in Verbindung zu setzen.

Beitrags Quelle: Polizei Ludwigsburg
0
0
0
s2smodern

Neckar,, Leiche,, Frau,, Kraftwerk Marbach,

Todesursache der Leiche im Neckar steht fest

Am vergangenen Freitag den 25.08.2017 hat die Wasserschutzpolizei eine Frauenleiche aus dem Neckar geborgen. Nach der Obduktion gibt es nun neue Erkenntnisse.

Nachdem Beamte der Wasserschutzpolizei am vergangenen Freitag die Leiche einer Frau im Neckar im Bereich des Kraftwerks Marbach (Kreis Ludwigsburg) aufgefunden hatten, steht mittlerweile fest, dass es sich dabei um die seit Montag vergangener Woche aus Ludwigsburg-Oßweil vermisste 54-Jährige handelt.

Eine am Montag auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Stuttgart durchgeführte Obduktion hat keine Hinweise auf eine mögliche Fremdeinwirkung ergeben. Das Fahrrad der 54-Jährigen wurde unterdessen in etwa zwei Kilometer Entfernung flussabwärts am Ufer aufgefunden.

Beitrags Quelle: Polizei Ludwigsburg
0
0
0
s2smodern

Bewerbung,, Auszubildende/n,, Lehre,

gesucht Auszubildende/n zur/zum Medizinischen Fachangestellten (Arzthelfer/in)

Beitragsbild Quelle: Pixabay

Für unsere moderne Arztpraxis in Ludwigsburg-Oßweil suchen wir eine/n Auszubildende/n zur/zum Medizinischen Fachangestellten (Arzthelfer/in).

Ausbildungsbeginn: September 2017

Ihr Profil:

  • Realschulabschluss oder Abitur
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, guter Notendurchschnitt
  • lernwillig und lernfähig, zuverlässig und teamfähig
  • freundlich im Umgang mit den Patienten

Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post an:

Dr. med. Roger Klingel
Elfriede-Breitenbach-Straße 2
71640 Ludwigsburg
Telefon 07141/92 69 55
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0
0
0
s2smodern

Leiche,, Neckar, Frau,

Frauenleiche im Neckar entdeckt

Die Wasserschutzpolizei entdeckt am Freitag die Leiche einer Frau im Neckar. Es handelt sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um die seit Montag vermisste 54-Jährige aus Ludwigsburg-Oßweil.

Im Zuge intensiver Suchmaßnahmen im Fall der seit Montag vermissten 54-Jährigen aus Ludwigsburg-Oßweil hat die Wasserschutzpolizei am Freitagnachmittag gegen 15.15 Uhr auf Höhe des Kraftwerks Marbach (Kreis Ludwigsburg) die Leiche einer Frau im Neckar entdeckt.

Wie die Polizei berichtet, handelt es sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um die Vermisste. Bislang deutet nichts darauf hin, dass die Frau Opfer eines Gewaltdelikts geworden sein könnte. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat eine Obduktion beantragt, die voraussichtlich am Montag durchgeführt wird.

Beitrags Quelle: Polizei Ludwigsburg
0
0
0
s2smodern

Wohnungen,, Miete,

Junge Ossweilerin sucht Wohnung

Beitragsbild Quelle: Pixabay

Junge Ossweilerin (32) mit kleinem Hund sucht dringend 2-3 Zimmer Wohnung in Ossweil max. bis 700€ warm Miete.
Feste Arbeitsstelle vorhanden.

Zuschriften per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

0
0
0
s2smodern

Sommerferien,, Foto,

Pressemitteilung „Fotoworkshop für junge Leute, die trauern“

Beitragsbild Quelle: Michael Friedmann

Auch in diesem Jahr sind junge Menschen, die um einen nahestehenden Menschen trauern, wieder in den Sommerferien zu einem Fotoworkshop eingeladen. Gleich zu Beginn der Ferien am 27./28. Juli 2017, sowie dann nochmals am Ende am 07./08. September 2017 werden die Jugendlichen von 13 bis 18 Jahren zusammen mit der Fotografin Angelika Kamlage und einem Team von Kinder- und Jugendtrauer der Ökum. Hospizinitiative im Landkreis Ludwigsburg e.V. sich kreativ und in leichter und doch professioneller Art mit der Kamera und dem Menschen beschäftigen, um den sie trauern. All dies in angenehmer Atmosphäre in den Räumen der Jugendkirche in der Ludwigsburger Innenstadt. Die Veranstaltung wird durch die Stiftung Jugendförderung der Kreissparkasse Ludwigsburg gefördert und ist somit für die teilnehmenden Jugendlichen kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldung über Michael Friedmann, Seelsorger und Trauerbegleiter für Kinder und Jugendliche,
Tel. 07141 / 99 24 34 44, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0
0
0
s2smodern

batterium GmbH Umzug nach Freiberg

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir, die batterium GmbH, sind von Oßweil nach Freiberg am Neckar gezogen.
Weiteres erfahren Sie hier: www.autobatterienbilliger.de/Impressum

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen,
Matthias Müller

0
0
0
s2smodern

Polizei,, Raub,, Blumenladen,

Raub im Oßweiler Blumenladen

Beitragsbild Quelle: Pixabay

Unbeeindruckt zeigte sich eine 55 Jahre alte Angestellte von einer noch unbekannten Räuberin, die am Dienstag gegen 18.00 Uhr ein Blumengeschäft in der Neckarweihinger Straße in Oßweil betrat.

Über eine offenstehende Nebentür gelangte die Täterin in den Laden. Die Angestellte war kurz vor Ladenschluss bereits mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Unter Vorhalt einer Pistole forderte die maskierte Täterin Bargeld.

Doch die Floristin behielt einen kühlen Kopf und entgegnete, dass die Kasse bereits geleert wurde. Im weiteren Verlauf ging die 55-Jährige ihrer Arbeit nach. Als die Räuberin einen zweiten Anlauf nahm und erneut Geld forderte, wiederholte die Angestellte, dass kein Bargeld im Laden ist, worauf die Unbekannte das Geschäft verließ.

Die Räuberin wurde als etwa 170 cm groß und schlank beschrieben. Sie trug eine schwarze Hose und eine schwarze Jacke, deren Kapuze sie über ihren Kopf gezogen hatte. Die Pistole war schwarz.

Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Tel. 07141/18-9, sucht Zeugen, die weitere Hinweise geben können.

0
0
0
s2smodern

Die Seniorenkapelle auf Reise.

Beitragsinhalt Bildquelle: Alexander Möbius

Am Sonntag dem 16.07.2017 führte der Ausflug der Seniorenkapelle in die Fränkische Seelandschaft an den Brombachsee. Kurz nach 8 Uhr starteten die Musiker und Freunde der Seniorenkapelle von der Mehrzweckhalle Oßweil mit dem Doppeldecker Bus der Fa.Eisemann. Zu Beginn der Fahrt begrüßte Wolfgang Nägele zahlreiche Gäste, u.a. Ehrendirigent Jose Mali mit Gattin, den Vorstand Uwe Appel und Elke Appel. Des Weiteren waren einige neue Mitreisende mit dabei.

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Neues Buch,, Gedichte,

Pressenotiz „Sternmut-Literatur-Bunt“

Beitragsbild Quelle: Norbert Sternmut

Das neue Sternmut Buch

Norbert Sternmut, Schriftsteller, Kulturschaffender und Maler aus Ludwigsburg stellt sein neues Buch „Totentango“ mit Gedichten und Bildern vor. Sternmut hat in vier Jahrzehnten 30 Einzeltitel und 120 Anthologien veröffentlicht, Romane, Theaterstücke, Kurzgeschichten, Gedichtbände. Sein neues Buch ist aktuell  im Pop-Verlag, Ludwigsburg erschienen.  
Die Veranstaltung von „Sternmut-Literatur-Bunt“  beginnt am Donnerstag, 03. August 2017 um 19:30 Uhr in der „Villa-Barock“, 71636 Ludwigsburg, Pflugfelder Straße 5.

Der Eintritt ist frei.

0
0
0
s2smodern

Gottesdienst,, Kirche,, Kinder, Jugendliche,, Senioren

Ev. Kirche Oßweil - Gottesdienste 14.07.2017

Gottesdienste und kirchliche Veranstaltungen

Gottesdienste
So    30.07.    10.00    Uhr    Gottesdienst (Pfarrer i.R. Kämpler) anschl. Kirchencafé
So    06.08.    10.00    Uhr    Gottesdienst mit Taufen (Pfarrer i.R. Rohloff)
So    13.08.    10.00    Uhr    Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer i.R. Kämpler)
So    20.08.    10.00    Uhr    Gottesdienst (Prädikant Gunther Schaible)
So    27.08.    10.00    Uhr    Gottesdienst (Pfarrer Bott)
So    03.09.    10.00    Uhr    Gottesdienst (Pfarrer Vinçon)
So    03.09.    14.00    Uhr    Taufgottesdienst (Pfarrer Bott)

Gesprächs- und Hauskreise
Sonntags    14.30    Uhr    Altpietistische Gemeinschaft
Mo 14.08.    16.00    Uhr    Deutscher Frauenmissionsgebetsbund

Das Friedensgebet in der Januariuskirche pausiert auch in den Sommerferien. Am 28. Juli ist der letzte Termin vor den Ferien. Nach den Ferien geht es dann am 15. September weiter.

HINWEISE FÜR DIE FERIENZEIT
Besuche bei Seniorengeburtstagen
Pfarrer Bott ist in den Sommerferien zeitweise im Urlaub. Die Besuche bei Geburtstagen von Senioren übernehmen dann Mitglieder des Kirchengemeinderats.

Während der Ferien- und Urlaubszeit vom 27. Juli bis 9. September 2017 finden im Gemeindezentrum keine Veranstaltungen der Gruppen und Kreise statt.
Wiederbeginn nach den Ferien ist am 11. September 2017.

Die Pfarrämter sind zeitweise nicht besetzt. Bitte beachten Sie die telefonischen Ansagen.

Das Gemeindebüro ist vom 7.8. bis 27.8.2017 nicht besetzt.

 

0
0
0
s2smodern

Fehler im Oßweiler Blättle Nr.6

Dienstag, 18. Juli 2017 (Im Oßweiler Blättle wurde irrtümlich der 16. Juli abgedruckt!)

19:00 Uhr – Staatsarchiv (Arsenalplatz 3), Ludwigsburg
Förderverein Zentrale Stelle

Cäsar von Hofacker: Ein Wegbereiter für und ein Widerstandskämpfer gegen Hitler, ein Widerspruch?

Cäsar von Hofacker wurde 1896 in Ludwigsburg geboren, war Vetter des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg. Er war anfänglich Anhänger Hitlers, gehörte jedoch seit 1942/43 dem militärischen Widerstand an, war treibende Kraft beim Umsturzversuch in Paris. Er wurde nach dem misslungenen Attentat vom 20. Juli 1944 verhaftet und am 20. Dezember 1944 hingerichtet. Alfred von Hofacker ist eines von fünf Kindern des Widerstandskämpfers Cäsar von Hofacker, sein jüngster Sohn. Auch er war von der Sippenhaft betroffen, die über die Attentäter und ihre Angehörigen verhängt wurde. Während allerdings seine Mutter mit dem ältesten Bru-der und der ältesten Schwester mit den Sippen- und Sonderhäftlingen in Dachau und dann in Südtirol als Geiseln der SS festgehalten wurden, brachte man ihn mit den jüngeren Geschwistern in ein Kinderheim in Bad Sachsa am Südrand des Harzes. Als 1974 Unterlagen gefunden worden waren, setzte er sich intensiver mit seinem Vater auseinander und entdeckte, dass der Vater eine nationalsozialistische Vergangen-heit hatte, dass der Weg in den Widerstand nicht unmittelbar und geradlinig verlaufen war, sondern sich in einem langwierigen Ab- und Umkehrprozess vollzogen hat. Ein Büchlein mit dem Vortrag Alfred von Hofackers über seinen Vater Cäsar von Hofacker wird zum Preis von 8,90 Euro erhältlich sein. Eintritt 5,– / 3,– Euro.

0
0
0
s2smodern

Mehrzweckhalle,, Fußball,, Turnier,

34. ejw - Fußballturnier 2017 in Ludwigsburg Oßweil

Das Evangelische Jugendwerk Oßweil lädt zum JUBILÄUM ein.
Zum inzwischen 34.ejw-Fußballturnier

ejw-ossweil-figurWann:
Am Samstag, 22. Juli 2017
von 10:30 Uhr bis ca. 18:30 Uhr

Wo:
In der Mehrzweckhalle Oßweil.

Unserer Tradition folgend stehen wieder Spaß am Spiel, Fairness und das gemütliche Zusammensein im Vordergrund und nicht der Sieg oder der Kampf um jeden Punkt und jedes Tor. In gewohnter Manier ist bei unserem Turnier für das leibliche Wohl der Mannschaften und der Zuschauer bestens gesorgt.

Plakat ejw Turnier 2017Aus organisatorischen Gründen ist die Zahl der teilnehmenden Mannschaften auf
12 begrenzt. Anmeldeschluss ist der 17. Juli 2017!
Damit unser Turnier gelingen kann, hier noch die Teilnahmebedingungen:

  • Es spielen jeweils 4 Feldspieler und 1 Torwart.
  • Pro Team müssen 2 Schiedsrichter namentlich genannt werden.
  • Jedes Team muss in einer einheitlichen T-Shirt-Farbe antreten.
  • Das Startgeld beträgt pro Team 20 € und ist bis 2 Woche vor Turnierbeginn (17. Juli 2017) auf nachstehendes Konto zu entrichten oder direkt mit der Anmeldung abzugeben:
    Markus Buchholz
    Kreissparkasse Ludwigsburg
    Konto-Nr.: 4000 720 78
    BLZ: 604 500 50, SOLADES1LBG

Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Turnier
und wünschen jetzt schon allen Teilnehmenden viel
Spaß!

Das Vorbereitungsteam:

  • Jasmin Schmidt
  • Christin Oßwald
  • Daniel Pregenzer
  • Philipp Springer
  • Andreas Bachhofer
  • Markus Buchholz

 

 

Karte von der Mehrzweckhalle Ludwigsburg-Oßweil:

0
0
0
s2smodern

Sonderführung in der Stadt Ludwigsburg, Stadtbaumeister D.G. Frisoni zeigt Gästen sein Ludwigsburg

Beitragsbild Quelle: Stadtbaumeister und Architekt Frisoni

Referent: Herbert Rommel Ossweil

Unter Herzog Eberhard Ludwig war  D.G. Frisoni, Architekt, Baumeister und Landbaudirektor in Ludwigsburg. Unter seiner Federführung entstanden die Pläne für die Residenzstadt Ludwigsburg. Sein Wirken zeigt sich bis heute in ganz Ludwigsburg. Er erzählt, wie er nach Ludwigsburg kam, welche Bausituation er am Schloss und der Stadt vorfand und wie er Architekt  des Herzogs wurde.
Er verrät, nach welchen Gesichtspunkten er Schloss und Stadt entwarf und zeigt was heute noch in Ludwigsburg von seinen Bauten erhalten ist. Das ist nicht wenig.

Termin, Sonntag. 2. Juli 2017 um 11.00 Uhr Treffpunkt am Brunnen im Mittleren Schlosshof
Dauer ca. 90 Minuten
Eintritt 10,00 € (Karten MIK Eberhardstraße 1 oder beim Gästeführer)

0
0
0
s2smodern

Sonderführung im Residenz-Schloss „Baron von Bühler“

Beitragsbild Quelle: Herbert Rommel

Referent Herbert Rommel, Ossweil

Baron von Bühler – ein enger Vertrauter des Herzogs Karl Eugen hat den Auftrag
er soll bürgerliche Gäste in die Sitten und Gepflogenheiten am Ludwigsburger Hof einweisen. Er zeigt Räume in denen herzogliche Feierlichkeiten stattfinden (Ahnengalerie, Theater, Kirche, Spiegelzimmer, Ordenssaal und weitere Räume), führt die Gäste ein in die Geheimnisse des höfischen Zeremoniell. Nebenbei kann sich der Baron nicht verkneifen, Geschichten und Klatsch zu erzählen, auch wenn die nicht für bürgerliche Ohren geeignet sind. Ein amüsanter Spaziergang in die Glanzzeit des Herzogshofes von Ludwigsburg.
Termin: Samstag 1. Juli 2017 um 17.00 Uhr : Treffpunkt Schlosskasse
Eintritt 9,00 € pro Person  - Dauer ca. 90 Minuten
Anmeldung unter 07141 182004 (Schloss Ludwigsburg)

0
0
0
s2smodern

Kirche,, St. Paulus,, Gemeindefest,, Kaffee und Kuchen,

Gemeindefest in St. Paulus am 8./9. Juli 2017

Traditionell feiert die Kath. Kirchengemeinde St. Paulus um das Fest des Apostel Paulus (29.6.) ihr alljährliches Gemeindefest, dieses Jahr allerdings erst im Juli. Geselligkeit und Gemeinschaft, Fest und Feier - und das vom Garten bis in die Kirche. Alle sind eingeladen, zu einem schönen Fest beizutragen. Alles, was zu einem Garten- oder Straßenfest gehört wird geboten und am Sonntag ein Mittagessen – auch für Vegetarier – sowie Kaffee und Kuchen.
Als offene Gemeinde will St. Paulus allen Bewohnern des Gemeindegebietes die Gelegenheit bieten, die lebendige Vielfalt unseres Gemeindelebens kennenzulernen, alte Bekannte zu treffen oder neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam einige nette Stunden in St. Paulus zu verbringen.

Paulusfest 2017Programm:

Samstag, 8. Juli 2017
18.00 Uhr
- Eröffnung mit Ludewigs Jazz-Spektrum
- Bücherflohmarkt

21.00 Uhr
- Open-Air-Kino „Unterwegs mit Jacqueline“ - Eintritt frei

Sonntag, 9. Juli 2017
11.00 Uhr
- Festgottesdienst mit dem Singkreis “Missa Africana”
- Kindergottesdienst

12.30 Uhr
- Mittagessen/Frühschoppen/Bücherflohmarkt
    
ab 13.00 Uhr
- Kinderprogramm, u.a. Luftballontiere basteln sowie andere Basteleien
- Kaffee und Kuchen/Eis und Eiskaffee von den Ministranten
- Qigong mit der DJK
- Die Malteser stellen sich vor

18.00 Uhr
- Abschluss – Benefizkonzert des Paulus-Chörle mit Musikern der evangelischen Gemeinde Oßweil zu Gunsten der Afrikahilfe der Diakonie

Weiterlesen

0
0
0
s2smodern

Weitere Beiträge ...

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.