Die Hallen-Stadtmeisterschaften standen ganz im Zeichen der Jugendteams der DJK Ludwigsburg.
Die Bambini der DJK Ludwigsburg wurden auch diesmal Sieger bei den Stadtmeisterschaften.

Woran liegt es, dass die Bambini der DJK Ludwigsburg Jahr für Jahr – diesmal die Jahrgänge 2011 und 2012 - bei den Stadtmeisterschaften alle Titel abräumen? Am guten Essen? Am Training und an der fußballerischen Ausbildung? Im Schlößlesfeld steht jedenfalls (noch) kein Fußballnachwuchszentrum, wie es die Profivereine unterhalten.
Vielleicht haben die „Young Boys Schlößlesfeld“, wie sich die DJK-Jungstars nennen, einfach die besseren Fußball-Gene. Jedenfalls waren die DJK-Bambini auch beim diesjährigen Rofakidscup am 25. Februar in der Kugelberghalle Hoheneck nicht zu stoppen. Das einzige Gegentor mussten sie bei der 0:1-Auftaktniederlage gegen die Kugelbergjungs hinnehmen, als noch sichtbar die Ordnung fehlte. Danach „stand die Null“, und vorne kam eine regelrechte Torfabrik ins Laufen. Auch im Endspiel ließen die Young Boys Schlößlesfeld beim 4:0 gegen die  "jungen Füchse" nichts mehr anbrennen.

Auch die zweite DJK-Bambini-Mannschaft spielte sehr gut mit und erreichte eine mehr als zufriedenstellende Platzierung im Mittelfeld. Mit einem so starken Fußballnachwuchs muss der Jugendabteilung der DJK nicht bange sein!

Doch das Allerschönste beim Rofakidscup war, dass man in der Kugelberghalle nur strahlende Kinderaugen sah. Hier stimmt es nun wirklich, was häufig schon so abgedroschen klingt: Es gab nur Gewinner! Ein herzliches Dankeschön für die gute und – den zahlreichen Planänderungen geschuldet – kreative Turnierorganisation gilt den Verantwortlichen des gastgebenden KSV Hoheneck. (Text und Bild: Holger Albrich)

Stadtmeisterschaften Halle 2018   Bambinis


Die DJK-F-Jugend erreichte drei Mal das Finale beim Stadtpokal und erzielte damit einen Erfolg auf breiter Basis! Wie kam es dazu?

Jahrgang 2009: Der Jahrgang 2009 spielte dieses Jahr eine erfolgreiche Hallensaison. Highlights waren der Turniersieg in Eglosheim und der 2. Platz beim diesjährigen Stadtpokal, bei dem man sich im Finale nur knapp dem TSV Ludwigsburg mit 1:2 geschlagen geben musste. Nach dem ersten Platz in der Vorrunde und einem 10:0 Kantersieg gegen Pflugfelden dominierten die DJKler den FSV Oßweil im Halbfinale, erzielten aber leider kein Tor in der regulären Spielzeit, so dass ein Elfmeterschießen entscheiden musste, bei dem der DJK-Torwart aber alle Oßweiler Schüsse hielt. Das Finale wurde dann unglücklich verloren.

Jahrgang 2010: Nach einer ebenso erfolgreichen Hallensaison mit einem Turniersieg in Waiblingen und einem zweiten Platz in Pleidelsheim, bei dem der Jahrgang 2010 auf Augenhöhe mit Teams wie Löchgau und Freiberg gespielt hat, gewannen unsere „Jüngeren“ nach dem Sieg im letzten Jahr auch den Stadtpokal in der Halle 2018.
Das Besondere daran war, dass im Finale DJK I und II aufeinander trafen. Das erste Team setzte sich in diesem ganz besonderen Spiel durch. Aber gerade der Einzug von DJK II ins Finale nach einem 9-Meter-Krimi gegen Pflugfelden wird in Erinnerung bleiben. DJK I gewann sein Halbfinale gegen 07.
Die anschließende, gemeinsame Feier war ein Highlight für diesen Jahrgang. Der F-Jugend- Jahrgang 2010 bleibt die Nummer eins in der Stadt!
(Text und Bild: Alex Hagmeister und Karsten Heß)

Stadtmeisterschaften Halle 2018   F Jugend 02

Stadtmeisterschaften Halle 2018   F Jugend 03

Erster und Vierter - die DJK-E-Jugend feiert erneut bei den Stadtmeisterschaften

Während die E1 seine Gruppenspiele gegen den TSV Grünbühl, den FSV Oßweil und den TSV Ludwigsburg gewann, zog die E2 nach Siegen gegen den TV Pflugfelden und den TV Neckarweihingen mit einem Unentschieden gegen die SG 07/MTV Ludwigsburg nach. Jeweils als Gruppenerster sind die beiden E-Jugendteams in das Halbfinale eingezogen. Unglücklicherweise traf man dabei direkt aufeinander, da man sich ein reines DJK-Finale gewünscht hätte.
Im Halbfinale setzte sich die E1 gegen die E2 durch und erreichte dadurch das Finale. Die E2 spielte im Spiel um Platz 3 gegen den KSV Hoheneck. Nach der regulären Spielzeit stand es noch immer unentschieden, so dass das 9-Meter-Schießen entscheiden musste. Erst in der zweiten Runde des 9-Meter-Schießens konnte sich die sympathische Mannschaft der Hohenecker knapp durchsetzen und revanchierte sich für das 9-Meter-Schießen im Feld-Stadtpokal im Sommer, das die E2 damals gewann. Das darauf folgende Finale spiegelte die Begegnung aus der Gruppenphase wieder. Die E1 stand der körperlich stark spielenden Mannschaft des TSV Ludwigsburg gegenüber. In einem heiß umkämpften Spiel gelang es der E1 erneut, wie zuvor im Aufeinandertreffen im Gruppenspiel, mit 2:1 zu gewinnen und sicherte sich dadurch den Stadtpokal.
Sowohl bei der E1 als auch bei der E2 waren neben dem technischen Können und der Spielintelligenz insbesondere die Leidenschaft und der unbedingte Siegeswille entscheidend für den großen Erfolg. (Text und Bild: Marcus Kohler)

Stadtmeisterschaften Halle 2018   E Jugend

Die DJK-Jugend expandiert weiter. Interessierte Trainerinnen und Trainer sowie Spielerinnen und Spieler, die sich gerne bei der DJK einbringen oder spielen möchten, können sich gerne an Jürgen Mutz, Jugendleitung, per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0178-3074130 wenden.
Wir freuen uns auf Euch! (Jürgen Mutz)

Schlösslesfeld,, DJK SG Ludwigsburg e.V., Stadtmeisterschaft

Fellbacher Straße 2
71640 Ludwigsburg Oßweil
Tel.: 07141 / 5058948
(24h Anrufbeantworter)

Besuchen Sie unsere offizielle Seite bei:

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.