Falscher Polizeibeamter in Oßweil unterwegs

Falscher Polizeibeamter in Oßweil unterwegs

Ein bislang unbekannter Mann gab sich am Dienstag, gegen 12:30 Uhr, gegenüber einer 89-jährigen Frau in Oßweil als Polizeibeamter aus und verschaffte sich so Zutritt zu ihrer Wohnung. Er gab vor, im Rahmen der Einbruchsprävention unterwegs zu sein und zeigte einen vermutlich selbst angefertigten Dienstausweis vor. In der Wohnung wies er die Dame an, sich ruhig zu verhalten und schaute sich jedes einzelne Zimmer an. Dabei erkundigte er sich über Aufbewahrungsorte für Schmuck und Bargeld. Nachdem die 89-Jährige daraufhin lauter wurde, verließ der Täter fluchtartig und ohne Diebesgut die Wohnung. Der Unbekannte ist zwischen 55 - 60 Jahre alt, etwa 170 - 175 groß, hatte dunkle Haare mit einem grauen Ansatz, trug eine dunkle runde Rahmenbrille, war etwa 120 kg schwer, hatte ein gepflegtes Aussehen und sprach aktzentfreies deutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ergebnislos. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Ludwigsburg-Oststadt, Tel.: 07141/281011, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei-bw.de/

0
0
0
s2smodern

Die Seite Ossweiler.de ist eine rein private Seite, nicht kommerziell und nicht der Stadt Ludwigsburg unterstellt.
Die Beiträge auf dieser Seite sind von den Betreibern der Seite verfasst oder durch kostenlose Bereitstellung verschiedener Privat Personen sowie Vereine, Firmen und sonstige Unternehmen.